CORONA – Unterstützungen in der Krise

Folgende Unterstützungsangebote stehen Social Entrepreneurs in der Krise zur Verfügung:

Härtefallfonds

Im neuen Maßnahmenpaket für die Wirtschaft ist zur Bekämpfung der Corona-Krise auch eine Härtefallfonds vorgesehen. In diesem liegen eine Milliarde Euro, mit denen Ein-Personen-Unternehmen (EPU), freie Dienstnehmer, Non-Profit-Organisationen (NPO) sowie Kleinstunternehmen geholfen werden soll. Das Geld wird dabei vom COVID-19 Krisenbewältigungsfonds des Wirtschaftsministeriums in Form von nicht-rückzahlbaren Zuschüssen an die Menschen bzw. Firmen vergeben.

aws Überbrückungsgarantie

Zur Milderung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus wurde die bereits seit 12.3.2020 zur Verfügung stehende aws-Überbrückungsgarantie deutlich ausgebaut und vereinfacht.

Zentral sind folgende Punkte:

  1. Verzicht auf die Verrechnung von Bearbeitungs- und Garantieentgelten
  2. Keine Planungsrechnungen oder Businesspläne erforderlich
  3. Keine Kreditsicherheiten erforderlich
  4. Freiberufliche Tätigkeiten sind ab sofort garantiefähig
  5. Garantien sind auch für die Stundung von bestehenden Kreditlinien verwendbar
  6. Es wird ein beschleunigtes Verfahren eingeführt, das eine umgehende Garantiezusage ermöglicht.

Corona Kurzarbeitsmodell

Zur Bewältigung der Corona-Krise gibt es dazu ein besonderes Kurzarbeits­modell. Damit ist es möglich, die Arbeitszeit auf bis zu null Stunden zu reduzieren und trotzdem ein aufrechtes Beschäftigungsverhältnis bei fast vollem Lohnausgleich zu erhalten. Die Dienstgeberbeiträge übernimmt das AMS.
Infos und Vorlagen hier:
https://www.arbeiterkammer.at/interessenvertretung/arbeitundsoziales/arbeitszeit/Neues_Kurzarbeitsmodell.html
https://www.ams.at/content/dam/download/allgemeine-informationen/20200317_FAQ%20Corona_KUA.pdf

Steuerliche Erleichterungen

Zudem können beim Finanzministerium eine Reihe von Erleichterungen beantragt werden:

  • Herabsetzung der Vorauszahlungen
  • Nichtfestsetzung von Anspruchszinsen
  • Zahlungserleichterungen
  • Nichtfestsetzung bzw. Herabsetzung von Säumniszuschlägen

Sozialversicherungsbeiträge Stundungen

Wer vom Corona-Virus direkt oder indirekt betroffen ist – durch Erkrankung und Quarantäne oder mit massiven Geschäftseinbußen rechnet und dadurch Zahlungsschwierigkeiten hat, hat die Möglichkeit, auf Antrag seine Beiträge stunden lassen oder in Raten zu bezahlen und die Beitragsgrundlage herabzusetzen. Zudem ist auch eine gänzliche oder teilweise Nachsicht der Verzugszinsen möglich.

Entgeltersatz

Arbeitgeber sollen Arbeitnehmern bis zu 3 Wochen Dienstfreistellung gewähren, wenn der Arbeitnehmer keine Betreuungsmöglichkeit für bis 14-Jährige hat und in einem nicht-versorgungskritischem Bereich arbeitet.ƒ Der Arbeitgeber hat Anspruch auf Vergütung von 1/3 des bezahlten Entgelts bis zur Höchstbeitragsgrundlage ƒGesetz:

FFG Kleinprojekte

Die Förderung unterstützt „kleinere“ Forschungs- und Entwicklungsprojekte von KMU und Startups, welche alleine oder in Kooperation durchgeführt werden und welche als Ergebnis kommerziell verwertbare Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen aufweisen. Gefördert werden Projektkosten bis max. 60 % (max. Gesamtkosten € 150.000,-) in Form von Zuschüssen. Einreichungen können laufend erfolgen, es gibt keine Einschränkungen beim Thema.
https://www.ffg.at/programm/kleinprojekt

Startnext Hilfsfonds

Startnext hat einen Hilfsfonds für Betroffene gestartet. Alle Hürden wurden abgebaut:
Keine Transaktionsgebühren, kein Alles-Oder-Nichts-Prinzip, keine Dankeschön-Pflicht, keine Pitch-Video-Pflicht.
Hier der Link: https://www.startnext.com/pages/hilfsfonds

Online-Vermarktungsplattformen

Um euren Umsatz anzukurbeln könnt ihr euch hier registrieren:
https://www.zusammen-leiwand.at
https://anna-kauft.at/

IT-Portal Stifter-helfen

Da die meisten von uns zurzeit im Homeoffice arbeiten, hier noch ein Hinweis auf das IT-Portal Stifter-helfen der Haus des Stiftens gGmbH. Dieses vermittelt an Vereine, Stiftungen und andere Non-Profits Produktspenden und Sonderkonditionen rund um IT sowie relevantes Know-how.
Weiterführende Informationen findet ihr unter stifter-helfen.at

Wien

Kreditbesicherung

Wirtschaftsakmmer Wien und Stadt Wien besichern Kredite von Unternehmen im Ausmaß von zwölf Millionen Euro zu 80 Prozent.
Die Abwicklung erfolgt über die Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank (WKBG).

Notlagenfonds der WK Wien

Direkte nicht rückzahlbare Zuschüsse für EPU und Kleinstbetriebe bis zehn Mitarbeitern, wenn die Betriebe durch die Corona-Krise hart getroffen wurden und vom Härtefonds des Bundes nicht unterstützt wurden.

Weiterführende Links

waff Arbeitsstiftungen

Förderung für Arbeitgeberbetriebe, die vorübergehende personelle Überkapazitäten mit einer Arbeitsstiftung bewältigen wollen.

Home Office

Förderung von IT-Infrastruktur zum Aufbau von Telearbeitsplätzen.

Niederösterreich

Das Land Niederösterreich hat zur Unterstützung der KMU ein Maßnahmenpaket mit einem Haftungsrahmen von derzeit 20 Mio. Euro reserviert. Bei Umsatzrückgängen, Forderungsausfällen, Problemen bei Warenbezug, Ausfällen von Personal soll so die notwendige Liquidität sichergestellt werden, damit der operative Betrieb aufrechterhalten werden kann

Konkret wird eine 80-prozentige Haftung für einen neuen Kredit von bis zu 500.000 Euro gewährt. Bearbeitungsgebühr und Bürgschaftsprovision werden zu 100 Prozent vom Land Niederösterreich übernommen.

Von der NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH (NÖBEG) wird dazu gemeinsam mit den Sozialpartnern ein Infoblatt an Betriebe verteilt. Darüber hinaus wurde eine Hotline eingerichtet. (Telefon: 02742/9000-19335; E-mail: stabilisierung@noebeg.at). Die Betriebe erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung.

SENA Community

Außerdem könnt ihr als Social Entrepreneur auch Mitglied in unserer geschlossenen SENA Community auf Facebook werden. Hier erhaltet ihr immer aktuelle Informationen zu Unterstützungen und Initiativen und könnt euch in einem vertraulichen Rahmen mit Gleichgesinnten austauschen.